Open Innovation – genossenschaftliche Innovation durch die Mitglieder (Sprache - deutsch)

Kalender-Eintrag

Veranstaltungsort: Universität Luzern HS2

Nicht stehen bleiben, sondern stetig neue Möglichkeiten schaffen, sein Unternehmen zu verbessern: Wie kann dieser Prozess mit neuen Methoden, Projekten und Ideen immer wieder neu angeregt werden? Innovationen und Fortschritte sollten in erster Linie auf die Bedürfnisse und den konkreten Nutzen der Mitglieder von Genossenschaften, ausgerichtet sein. Gerade weil die Genossenschaft im innersten Kern eine Selbsthilfe-Organisation sollte/müsste man auch auf die Vorschläge und Ideen der Mitglieder in der Produkt- und Unternehmensentwicklung hören. Wie gelingt es, die Mitglieder einzubeziehen? Wie gelingt es, das Innovationspotenzial der Mitglieder abzurufen? Wie gelingt es, sich in der Grossgenossenschaft auszutauschen und das Genossenschaftsunternehmen als lernende Organisation zu positionieren und zu profilieren?

- Moderation: Nicole Hess; stv. Generalsekretärin beim Migros-Genossenschafts-Bund

zurück zur Übersicht

Hauptsponsoren:
  • Raiffeisen
  • Die Mobiliar
  • fenaco